Darf ich mir ein Schnitzel bestellen?

Mein nahes Umfeld hat nun ein Jahr, nachdem ich Ayurveda kennengelernt habe, so langsam mitgeschnitten, dass ich mich anders ernähre, als der Durchschnitt. Vorher war es ja einfach „gesund“ – und das war für die meisten schon ein Grund für spitze Bemerkungen. Aber nun blickt wirklich niemand mehr daran lang, wonach ich mir mein Essen aussuche.

Die Gedanken der anderen lesen sich quasi selbst: „Jetzt isst sie plötzlich abends keinen Salat mehr? Und keinen Käse? Keine kalte Saftschorle mehr zum Essen? Und kein Fleisch? Also ich bestelle mir jetzt trotzdem Schnitzel mit Pommes, das muss einfach sein!“

Darf ich mir ein Schnitzel bestellen? weiterlesen

Santosha-Tage: MS & Ayurveda

Manchmal wartet man eine gefühlte Ewigkeit auf den richtigen Moment und dann steht er ganz unvermittelt vor der Tür: Als ich heute morgen meine Koffer packte, um meine liebe, leider schwer kranke Mama zu besuchen und meinen Koffer vor allem mit Nahrungsmitteln gefüllt habe, um ihr eine heilsame Zeit zu bereiten, wurde mir klar, dass es nun an der Zeit ist.

Zeit für eine Einladung

Eine Einladung an euch alle. Ich lasse euch nun seit einem Jahr an meiner Reise teilhaben, über meinen Blog, über Instagram, über Facebook. Und nun möchte ich euch einladen, ein Stückchen näher zu treten und selbst zu erleben. Meine Ayurveda-Therapeuten Michael, Heike und ich haben in den vergangenen Wochen ein Workshop-Konzept zusammengestellt: die Santosha-Tage.

Santosha-Tage: MS & Ayurveda weiterlesen

Eine Toolbox der Möglichkeiten

Es gibt einige Sätze, die mich in den letzten Monaten immer häufiger begleiten. Das sind Worte wie „Was du da machst, das könnte ich nicht“ oder „Ich bewundere, wie du das machst“ und so was in der Richtung.

Das ist wirklich immer sehr liebes Feedback 🙏 aber nun möchte ich etwas mit euch teilen: Was ich mache, ist nichts Besonderes in dem Sinne, dass man dafür nicht bestimmt sein muss. Jeder kann das im Prinzip. Und je länger ich so lebe, wie es gerade tue, desto „normaler“ fühle ich mich – in dem Sinne, als dass ich einfach nur das Leben lebe. Ohne Schnickschnack. Ohne Hashtag. Ohne, dass ich mich einer bestimmten Gruppe von Menschen zuordne. Ich fühle mich nicht besonders oder anders.

Eine Toolbox der Möglichkeiten weiterlesen

Multiple Sklerose aus ayurvedischer Sicht

„Im Ayurveda behandeln wir Menschen – keine Krankheiten.“

Ein Zitat meines Ayurveda-Therapeuten Michael Rohrschneider 💙

Nachdem es im ersten Ausschnitt meines Interviews mit Michael ganz allgemein darum ging, was Ayurveda ist, gehen wir heute ein Stück weiter und klären nicht nur, was die sogenannte Konstitution ist, sondern auch, wie man im Ayurveda die Multiple Sklerose betrachtet und behandelt.

Multiple Sklerose aus ayurvedischer Sicht weiterlesen

Was ist Ayurveda?

Ein kleiner Schritt für die Menschheit. Ein riesengroßer Schritt für die Sabine.

Heute bin ich ehrlich gesagt ein wenig aufgeregt 😆. Denn ich habe mich dazu entschlossen, einen „Kleine graue Wolke“ YouTube-Channel zu eröffnen. Dabei sehe ich mich nicht als eine der klassischen YouTuberinnen, sondern möchte den Channel nutzen, um alle, die mögen, ein wenig intensiver an meinem Leben und meinen Gedanken auch in Bewegtbild teilhaben zu lassen.

Was ist Ayurveda? weiterlesen

Und was isst du jetzt so?

Da momentan die am häufigsten gestellte Frage die nach meiner Ernährung ist, habe ich beschlossen, diesem Thema auch auf meinem Blog mal wieder ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken 😊 – in Etappen, denn das Thema bleibt umfassend.

Mein letzter Beitrag speziell zum Thema Ernährung ist schon eine Weile her. Damals war ich, glaube ich, noch total auf dem Clean Eating Trip. Das Prinzip des Clean Eatings habe ich natürlich immer noch beibehalten, sprich: es kommen nur frische, unverarbeitete Nahrungsmittel auf den Tisch. Allerdings habe ich es nun endgültig und ein für alle Mal abgelegt, mich in diese Gruppen einzuordnen .. also was es da so alles gibt: Vegetarier, Veganer, Flexitarier .. oder eben auch Clean Eater.

Und was isst du jetzt so? weiterlesen