Während meiner Behandlung ist eine neue Folge von „Tausend Gesichter“ online gekommen. Das war eine Produktion, die mich sehr bewegt hat. Die Rede ist von Claudia. Der ein oder andere kennt vielleicht ihren Blog memyselfandmyms.

Nicht nur hat sie mit mir über ein sensibles Thema gesprochen. Nein, da war noch viel mehr als eine Filmproduktion. Da war das Gefühl, jemanden getroffen zu haben, der mich auf einer anderen Ebene versteht, als mein normales Umfeld. Und dabei rede ich jetzt nicht von dem MS-Effekt 😃

Mit ihr konnte ich mich schon nach den wenigen Augenblicken, die wir gemeinsam hatten, über Themen unterhalten, wo ich bei anderen oft auf Schweigen oder Abwehrhaltung treffe. Da war sofort ein besonderes Band zwischen uns.

Sie ist so eine starke Frau, dass ich euch ihr Porträt hier nochmal ans Herz legen möchte. Ich ziehe wirklich alle Hüte vor dieser inspirierenden Persönlichkeit. Wie schön, dass sich unsere Wege gekreuzt haben, liebe Claudia 💙

4 thoughts on “Claudia

  1. Liebe Sabine,

    du bist verrückt 🤣. Danke danke danke, dass du mein Filmchen nochmal in dein Beitrag
    erwähnt hast. Es hat mir so so viel Freude gemacht mit euch so wunderschöne Tage zu
    verbringen.

    Du bist so wunderbar 💕. Jeden Tag bin ich dafür dankbar, dass unsere Wege sich gekreuzt
    haben. Am meisten bin ich dankbar, dass ich eine so tolle Seele gefunden habe mit der
    ich auf derselben Ebene kommunizieren, empfinden, verstehen kann.

    Danke, dass es dich gibt liebe Sabine 💚.

  2. Als ich das Portrait sah, dachte ich: Was für eine starke, mutige Frau! Und sympathisch noch dazu 😉

    Das Konzept „Tausend Gesichter“ finde ich einmalig, es gibt diesen wichtigen Raum für unausgesprochene Themen.

  3. Ich war auch völlig positiv (!) geplättet nachdem ich den Film gesehn hatte und fand meine Namenskollegin echt unglaublich sympathisch! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.