Neues Tschakka!

Jedes Wort auch nur zu denken, geschweige denn es auf Papier oder in den Rechner zu bringen, ist zurzeit Quälerei. Im Schneckentempo setzt mein Gehirn die Buchstaben zu Worten zusammen und bevor ich es geschafft habe, dass der ganze Satz da steht, wie er sein soll .. hab ich ihn auch schon wieder vergessen. Und von vorn.

Wie zum Teufel soll man in so einem Zustand eine wissenschaftliche Arbeit zu Papier bringen?

Jeder Tag ist gerade ein erneuter Kampf: Mein Schneckentempo-Gehirn gegen die Deadline Ende der Woche. Wie gut, dass ich den Großteil schon geschafft habe. Aber ich habe nicht erwartet, was mich nach Ende der Filmprodukion noch erwartet auf dem harten Weg zum Bachelor.

Naja, aber das wäre ja wohl ein schlechter Witz, wenn das jetzt nicht mehr klappt? Tschakka!!

Deswegen muss ich euch leider noch ein bißchen mit der Fortsetzung meiner KGW-Anfangs-Geschichte vertrösten. Aber sie kommt! Versprochen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.