Rollentausch

Oha oha oha – vier Jahre nach Abschluss der Dreharbeiten von „Kleine graue Wolke“ habe ich mich mal wieder vor die Kamera gewagt. Im Rahmen unserer „Einblick“-Videoserie „Tausend Gesichter“ stellen wir nämlich alle paar Monate ein Blogger-Teammitglied im Porträt vor. Und für diesen Monat bin ich also nun an der Reihe.

Das Monatsthema lautet „Selbstliebe“. Ein wunderschönes Thema. Es passt insofern so gut zu meiner momentanen Entwicklung, weil ich gerade in diesem Bereich viel verändern und beobachten konnte in den letzten Monaten.

Rollentausch weiterlesen

Einmal Reset, bitte

Exciting news 🙆 – ich habe etwas Großes vor. Genaugenommen habe ich viele große Dinge vor in den nächsten Monaten.. whaaaa – Veränderung! Freude! Als erstes werde ich in circa einem Monat für fünf Wochen abtauchen. Denn ich habe mich auf Anraten meines Ayurveda-Therapeuten Michael Rohrschneider dazu entschieden, eine Panchakarma zu machen. Eine Panchakarma ist eine ayurvedische Tiefenreinigungskur. Wenn sie gewissenhaft durchgeführt wird, wird sie individuell auf die Bedürfnisse des  jeweiligen Menschen zugeschnitten, der sie bekommt.

Einmal Reset, bitte weiterlesen

#bodypositivity

Meine Filterblase füllt sich derzeit mit dem Hashtag #bodypositivity. Das Thema ist schon länger präsent – durch den Film „Embrace – Du bist schön“ bekommt es jetzt aber nochmal neuen Antrieb, habe ich zumindest das Gefühl.

Als dieser Begriff vor einiger Zeit auftauchte, hab ich mich eigentlich gefreut, dass endlich ein Bewusstsein dafür entsteht, seinem Körper Gutes zu tun und ihn nicht zu hassen, ganz gleich wie er ist. Das fand ich gerade auch im Bezug auf Auswirkungen einer (chronischen) Erkrankung auf unsere Körper so interessant. Liebe deinen Körper, auch wenn deine Beine anders funktionieren als früher. Liebe deinen Körper, auch wenn er dir momentan unberechenbar erscheint.

#bodypositivity weiterlesen

Eben nur anders.

Der Welt MS Tag 2017 ist nun fast vorbei. In diesem Jahr habe ich nicht schon Tage vorher einen Text dazu geschrieben, keine Worte vorbereitet. Der Tag schlich auf mich zu und ich wusste, dass er bald kommen wird. Und ebenso wusste ich, dass er diesmal ganz anders als sonst werden wird.

Er war noch nie so .. naja .. ich will nicht sagen unspektakulär, aber so etwas ähnliches. Ich stelle fest, dass ich mich mit der Art und Weise, wie über MS besonders heute geredet wird (was ich ja bis vor kurzer Zeit auch noch getan habe) nicht mehr so richtig identifizieren kann. Zu viel hat sich verändert in den letzten Wochen.

Eben nur anders. weiterlesen

Eine neue Reise – Tag Eins bis Fünf

Wow – wieviel kann sich innerhalb von drei Wochen ändern. Einfach wow. Ich weiß, dass es mir oft gar nicht gelingt, die Tragweite meiner eigenen Veränderung in Worte zu fassen, aber es macht mir trotzdem Spaß, euch mit auf die Reise zu nehmen.

Kurz bevor ich damals zu meinem ersten Retreat nach Pronstorf zu Human Posture aufgebrochen bin, hatte ich angefangen, bei Instagram Stories auch mal ein paar Videobeiträge aufzuzeichnen. Seit dem Schub mache ich das mehr oder weniger regelmäßig. Da mich jetzt schon so viele angesprochen haben, die gar nicht bei Instagram unterwegs sind, habe ich euch mal die ersten fünf Tage zusammengeschnitten in ein zusammenhängendes Video.

Aktuell bin ich zurück aus meinem zweiten Retreat. Das Video davon folgt später, wenn ihr mögt! Viel Spaß beim Schauen!

Schreibgast #7: Bibi

Endlich darf ich euch mal wieder einen wundervollen Gastbeitrag präsentieren ✨ Die liebe Bibi hat mir aufgrund meines ersten HSP-Blogposts geschrieben und überlegt, einen eigenen Blog zu starten. Also ich bin dafür – nach diesem tollen Vorgeschmack! Was denkt ihr? Viel Spaß beim Lesen und danke, liebe Bibi, dass du deine Geschichte hier mit uns teilst 💘

***

MS und HSP

Zwei Abkürzungen, die mein Leben innerhalb einer Woche verändert haben!

Im August 2011 fing alles an. Ich weiß noch, wie ich im Büro saß und ich vor Schmerzen und Überforderung nur noch hätte heulen können. Als endlich Feierabend war, bin ich direkt ins Auto und ab nach Hause. Doch irgendwas war anders. Ich war total überfordert während der Autofahrt. Die Sonne schien und ich bin durch ein lichtes Waldstück gefahren. Dieser schnelle Wechsel von Licht und Schatten hat mich dermaßen verrückt gemacht, dass ich am liebsten eine Vollbremsung gemacht hätte, um meinen Mann anzurufen, dass er mich abholen muss. Aber ich fuhr die restlichen 3 km heulend nach Hause, stieg aus dem Auto und ging schnurstracks aufs Sofa, um hemmungslos zu heulen.

Schreibgast #7: Bibi weiterlesen

Das Wissen vom Leben

Was hieß eigentlich bisher gesund leben für mich? Mhhh. Ein gesundes Leben hat viele Aspekte, aber vor allem hat es sich aus einer gesunden Ernährung, Bewegung, nicht allzu viel Stress und einer glücklichen Beziehung definiert.

Und rückblickend betrachtet habe ich all diese Einzelteile schön brav bearbeitet. Jedes für sich. Bei der Ernährung habe ich mich zum Clean Eating hinentwickelt und achte auf Art und Herkunft der Lebensmittel, die ich meinem Körper zuführe. Bei der Bewegung hab ich viele tolle Sportarten begonnen, die mir sehr viel Spaß bringen, wie Tanzen, DeepWork, Krafttraining, Yoga and whatnot. Und gegen Stress schreibe ich Listen und Pläne, versuche Struktur in meinen Alltag zu bringen, um all die Sachen, die meiner Meinung getan werden müssen, optimal miteinander zu verweben. Also eigentlich? Alles paletti! Wenn ich so drüber nachdenke, habe ich mich an meine Regeln gehalten.

Das Wissen vom Leben weiterlesen

Nach Wurzeln graben

Drei Tage bin ich nun hier. Drei Tage voller Meditation und guter Gespräche. Voll Stille und voller Natur. Reich mit dem Gefühl der Geborgenheit, aber ebenso reich an Arbeit an mir selbst.

Vor allem der Blick auf die MS funktioniert hier anders als zuhause. Hier begegnet man der Krankheit ganz anders, als ich es kenne und als überall sonst, wo ich hinkomme. Das ist interessant und vom Prinzip her toll. Aber es ist auch aufwühlend, es wirft mein Weltbild durcheinander. Und nicht immer gefällt mir spontan, was diese lieben Menschen mir aus ihrer Sicht sagen.

Nach Wurzeln graben weiterlesen