Eine neue Art des Urlaubs

Es ist Sommer. Kroatien-Zeit. Ein feststehender Break im Jahr, eine Zeit, wo ich natürlicher Weise innehalte. Schon im letzten Jahr war ich völlig geflasht, was sich in mir verändert hat in so kurzer Zeit und heute sitze ich hier und denke: Ich erkenne mein Leben nicht wieder. Und das ist so wunderschön.

Eine neue Art des Urlaubs weiterlesen

Kraft tanken

Dieses Jahr komme ich echt rum – also für meine Verhältnisse 🙂 Jetzt war ich schon in vier neuen Ländern und etlichen neuen Städten und da werden auch noch ein paar dazukommen in diesem Jahr. So langsam bin ich richtig reisesüchtig geworden. Und das mir .. wer hätte das gedacht.

KGW in NizzaMeine jüngste Reise hat mich zum ersten Mal nach Frankreich geführt. Da ich kein Französisch in der Schule hatte und sich die Franzosen zum Teil ja sehr schwer mit Englisch tun, hatte ich bisher kein Bedürfnis dieses Land zu bereisen. Aber in diesem Jahr war ich nun bereit, einfach mal zu schauen, wie es dort so ist.

Und es war eine wundervolle Zeit. Erinnert ihr euch an meinen ersten Schreibgast? Sie lud mich in ihr idyllisches Städtchen ein, in das sie zusammen mit ihrem Mann ausgewandert ist vor einigen Jahren. Die beiden haben dort ein traumhaftes Haus. Und auch alles drumherum dort ist wie im Bilderbuch. Weinberge, Steinhäuser, alte Kirchen, alte Dörfer, bunte Häuser, prachtvolle Vegetation, Sonne, duftende Blumen – und natürlich Käse und Baguette im Überfluss.

Kraft tanken weiterlesen

Schwer verliebt

Bin ich. Bis über beide Ohren. Deeply in love. Wer die letzten Wochen meinen Instagram Account verfolgt hat, weiß jetzt wahrscheinlich schon Bescheid.

IMG_4223Ich war mit meinem Mann auf Reisen. Es war in vielerlei Hinsicht ein besonderer Urlaub und ich werde wahrscheinlich mehr als nur einen Post darüber schreiben. Es ist so viel in den letzten 14 Tagen passiert, dass es mir vorkommt, als sei ich zwei Monate weg gewesen.

Zugegeben wurde mir die Reise von meinem Mann ein wenig aufgezwungen. Als er damals mit seiner Idee um die Ecke kam, dass er mit mir zum Ultra Miami Festival und vorher nach New York möchte, war ich wenig begeistert. New York, Miami – Amerika an sich – puh. Ich war nie ein Amerika Fan gewesen und hatte eigentlich kein Bedürfnis, diesen Kontinent zu besuchen. Nach etwas Hin und Her hab ich dann eingewilligt.

Schwer verliebt weiterlesen